#thankyouplantmedicine-info

Thank you plant medicine ist eine soziale Bewegung, die sich im letzten Quartal 2019 organisiert hat, um mit Hilfe der sozialen Medien das Bewertungssystem der Öffentlichkeit neu zu kalibrieren.
Im Focus stehen dabei Substanzen, die in den meisten Ländern unter das Betäubungsmittelgesetz oder unter „Verbotene Substanzen“ fallen.

Allgemein kann man sie am neutralsten als psychoaktive Stoffe bezeichnen.
Die Wirkungsweise ist schwer zu verstehen, wenn man sie mit öffentlich zugelassenen Drogen wie Alkohol oder Zigaretten vergeichen will.
Man würde Motorradfahren bei Sonnenschein mit einem Ausflug im Uboot in der Ostsee im November vergleichen.

Kurz gesagt, über die menschliche Ratio kann man keine Menschen erreichen, wenn es um Emotionen und Erfahrungen geht.

Die Strategie von Thank you Plant Medicine ist die, dass weltweit Nutzer psychoaktiver Substanzen aufgerufen worden sind, am 20.02.2020 ihre persönliche Erfahrung öffentlich im Internet zu teilen. Momentan tragen ungefähr 370 freiwillige Helfer aus der ganzen Welt zum Gelingen bei.
Weiterhin sollen Informationsveranstaltungen in der physikalischen Welt stattfinden.

Ich habe also noch zwei Tage Zeit, um den ganzen Blog hier irgendwie zusammenzufassen. Dabei werde ich ein Wenig tiefer in meine spirituellen Erfahrungen eingehen, was ich bisher bewusst vermieden habe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.