Alle Beiträge von Tarek himself

Revolution der kleinen Leute

„Der weise Mann kämpft nicht. Somit kann ihn niemand besiegen.“ Laotse (glaube ich…)

Die Präsidentschaftswahl im Herbst 2018 hat die brasilianische Bevölkerung gespalten.

Der konservative Teil erhofft sich durch den Präsidenten Bolsonario eine Reduzierung der Kriminalität, weniger Drogenprobleme und eine wirtschaftliche Stabilisierung des Landes.

Der andere Teil befürchtet eine Militärdiktatur. Interessanter Weise können beide Recht haben, denn Amerika hat Brasilien noch vor dem Ausgang der Wahl 96 gepanzerte Fahrzeuge zur „Landesverteidigung“ geschenkt.

Aber wer soll Brasilien angreifen?

Nach dem Amtsantritt hat sich Bolsonario erst mal zwölf gepanzerte Limousinen zugelegt, ein Hinweis darauf, wo er seine Gegner vermutet…

Doch in einem kleinen Dorf in den Bergen zwischen São Paulo und Rio de Janeiro spüren die Bewohner die tiefe Wahrheit in den Worten Laotses.

 

Revolution der kleinen Leute weiterlesen

Mäusefänger

Vor einiger Zeit hat mich meine Yogalehrerin Crystal gefragt, ob ich ihr helfen könne, eine schwangere Katze auf einem Bauhof einzufangen und in Sicherheit zu bringen. Sicherheit für Tiere bedeutet in Cunha die Tierauffangstation „Santuario Pacha Mama“, das privat von Maura und ihrem Mann betrieben wird.

Leider konnten wir das Tier an diesem Tag nicht finden.

Später erfuhr ich aber, dass sie die Katze gefunden, gefangen und abgeliefert hat. Zusammen mit der Versicherung, dass einer des Nachwuchses für mich reserviert wird, da ich immer noch meine nagenden Untermieter habe.

Mäusefänger weiterlesen

Zivilisationsvergiftung

Das Leben in meiner Einsiedelei hat mir einige Klarheit über mein Wesen und die daraus resultierenden Probleme in meiner Vergangenheit verschafft.

Zum Beispiel meine Abneigung gegen Menschenmassen.

Wenn mich Ein Freund in unserer Jugend immer dazu aufforderte, ihn zu einem Wein- oder Straßenfest zu begleiten, suchte ich immer händeringend Ausreden, was mir jedoch nie wirklich geglückt ist.

Zivilisationsvergiftung weiterlesen

Was mache ich eigentlich?

In der letzten Zeit haben mich einige Fragen erreicht, was ich denn nun machen würde.

Da dies der dritte Anlauf ist, diese eigentlich simple Frage zu beantworten, muss ich gestehen, dass es doch nicht sooo simpel ist.

Das Problem ist, dass ich in erster Linie lebe! Und dieses Phänomen ist so komplex, dass ich es bisher nicht verständlich geordnet bekommen habe.

Somit ist das der dritte Versuch, Ordnung in die Antwort zu bekommen.

Was mache ich eigentlich? weiterlesen