Die Roboter der Wirtschaft

P1030063

Es ist mir in Deutschland gar nichts so aufgefallen, doch hier, in der Fremde, wo man als Neuer alle Eindrücke viel deutlicher wahrnimmt, entsteht ein Bild, dass ich mit Farben zu malen nicht in der Lage in.

Ich befinde mich im Hafenviertel von Montevideo, dem wahrscheinlich schäbigsten Viertel von Montevideo. 1,3 Millionen Menschen wohnen in der Stadt in urbaner Großzügigkeit. Angelegt ist die Stadt im klassischen Reißbrettmuster. Mit langen, bereiten Straßen, die Gebäude sind vornehmlich alt, groß, und wenn sie richtig groß und richtig alt sind, auch fast prunkvoll.

Der Hafen ist gar nicht so weit weg
Der Hafen ist gar nicht so weit weg

Die Roboter der Wirtschaft weiterlesen

Frankfurt – drunter, drüber und davon

„Err Wurtz…“ sagte der freundliche Mitarbeiter der Luftfahrtgesellschaft, nachdem er meine Daten in den Rechner eingegeben hatte. „Ihr Flug war gestern…“
Wäre ich Schriftsteller, würde ich jetzt schreiben, dass sich die Zeit wie eingefroren angefühlt hat. Im Frankfurter Terminal 2 stand alles still….
„Sehen sie ier… no show am 29. Januar…. das war gestern.“
Frankfurt – drunter, drüber und davon weiterlesen

Reiseberichte und andere Abenteuer